Robert Scheingraber

Robert Scheingraber studierte in  Regensburg und München Kirchenmusik, Dirigieren und Komposition. Nach dem Staatsexamen in Kirchenmusik und Dirigieren erhielt er ein Dirigierstipendium bei Leonard Bernstein im Rahmen des Schleswig-Holstein-Musikfestivals.

1990
Zweiter Preis beim Orgelinterpretationswettbewerb der Stadt Frankfurt

1991
Kulturförderpreis der Stadt Dachau

Von 1994 bis 2000
Kirchenmusiker an der Stadtpfarrkirche „Leiden Christi“ in München-Obermenzing und künstlerischer Leiter der Konzertreihe „Blutenburger Kirchenmusik“

1995
Preisträger beim Kompositionswettbewerb der Stadt Tübingen

Von 2001 bis 2005
Leiter des von ihm gegründeten „Klassik Chors München e. V.“

Von 2002 bis 2006
Stimmbildner, Chorleiter und Organist beim Tölzer Knabenchor

Seit Januar 2006
Chorleiter und Organist an der Pfarrkirche und der Klosterkirche St. Anna im Lehel, München, und künstlerischer Leiter der Konzertreihe „Musica Sacra St. Anna“.

peuterey outlet online peuterey outlet online peuterey outlet online peuterey outlet online peuterey outlet online woolrich outlet online woolrich outlet online woolrich outlet online woolrich outlet online woolrich outlet online doudoune parajumpers pas cher doudoune parajumpers pas cher doudoune parajumpers pas cher doudoune parajumpers pas cher doudoune parajumpers pas cher golden goose outlet golden goose outlet golden goose outlet golden goose outlet golden goose outlet